News und Reviews aus Alternative, Punk, Hardcore und Metal

Willkommen

Boysetsfire veröffentlichen DVD-Box: 20th Anniversary Live in Berlin

boysetsfire_20t_anniversary_live_in_berlin

Boysetsfire zählen unmissverständlich zu den sympathischsten Bands auf der Bühne, weshalb sich ein Konzertbesuch immer wieder aufs Neue lohnt. Mittlerweile treibt die Posthardcore-Formation seit über 20 Jahren ihr Unwesen. Grund genug das Bandjubiläum auf visuelle Weise zu feiern.

(mehr …)


Apologies, I Have None und Blackout Problems im Musik & Frieden vereint (Berlin)

apologies_i_have_none

Als der Sommer in Berlin einkehrte, schwand zugleich das Überangebot an Konzerten auf ein überschaubares Programm. Ende September scheint die Sonne zwar immer noch, doch Clubs und Veranstalter stehen bereits in den Startlöchern und präsentieren vielversprechende Konzert-Events. Am 26.09.16 lädt das „Musik & Frieden“ gleich zwei grandiose Vertreter des melodischen Punk-Rock ein. Apologies, I Have None und Blackout Problems. (mehr …)


Modern Baseball und PUP im Cassiopeia (Berlin): Emo-Teens im Jurassic Park- und Mickey Mouse-Shirt bleiben hinter Senkrechtstartern

Berlin und Punkrock. Das verbinden viele Konzertbesucher aus der Hauptstadt automatisch mit dem Cassiopeia. In der Tat steigen hier wohl die besten Punk- und Hardcore-Shows und das in gemütlicher Atmosphäre. Am 19.04.16 beehren den Kult-Schuppen Three Man Cannon, PUP sowie Modern Baseball und füllen den Laden an einem Dienstag Abend ordentlich. (mehr …)


Boysetsfire: Neues Video zu „One Match“

boysetsfire_one match

Nach „Savage Blood“ im schicken Lyric-Video veröffentlichen die Post Hardcore-Vorreiter nun ihren ersten Videoclip zu einem neuen Song vom kommenden Album. Dabei entstand der Clip während des bandeigenen „Family First Festivals“ vor 4000 Besuchern und der dazugehörigen Warm-up Party am Vortag. Boysetsfire unterstreichen mit den Eindrücken das intensive Live-Feeling der Band und die Liebe zur Musik. Zugleich lädt „One Match“ zum Singen und Tanzen gleichermaßen ein. (mehr …)


EMP Persistence Tour 2016 mit Ignite, Terror, H2O, Wisdom Of Chains, Iron Reagan u.v.m.

emp persistence tour 2016Die EMP Persistence Tour gehört zur Hardcore-Szene wie der Besen in die Rumpelkammer; mit dem Unterschied, dass die Bühne definitiv nicht eingestaubt bleibt. Auch 2016 sind bei der angesagten Club-Tournee wieder Top-Acts wie Ignite, H20, Terror oder Wisdom of Chains vertreten, die mit Old School oder Melodic Hardcore sowie Crossover der Meute ordentlich einheizen. Weitere Infos findet ihr auf der offiziellen Hompage. (mehr …)


Boysetsfire: Neuer Song „Savage Blood“ im Stream

boysetsfireBoysetsfire sind keine gewöhnliche Band. Vor Kurzem organisierten sie ihr eigenes „Family First Fest“ und luden ihre langjährig befreundeten Bands ein, um den familiären Zusammenhalt und den engen Draht zu ihren Fans zu demonstrieren. Zudem hat die Post Hardcore-Truppe seit einigen Jahren ein eigenes Plattenlabel.

Nachdem das Comeback-Album „While A Nation Sleeps“ bereits auf ihrem Label „End Hits Records“ 2013 erschien, folgt am 25. September der selbstbetitelte Nachfolger. Dabei knüpft der neue Song „Savage Blood“ auf melodischere Weise an die Songs des Vorgängeralbums an, ohne die Balance zwischen dem emotionalen Gesang und den wütenden Schreien von Nathan Gray zu verlieren.
(mehr …)


Bane auf Abschiedstournee: „The Final European Tour“

bane_last european tour

Bereits im vergangenen Jahr kündigten Bane an, dass sie ihre 20-jährige Karriere an den  Nagel hängen werden. Die East Coast Hardcore-Band veröffentlichte mit „Don’t Wait“ ihr letztes Studioalbum und warf nochmals die aufgestaute Wut und Frustration in die Waagschale. (mehr …)


Soulfly: Neues Video zu „Archangel“

soulfly

Max Cavalera ist so etwas wie der Papst im Metalzirkus. Seine Anhänger folgen ihm auf Schritt und Tritt. Ob Sepultura, Nailbomb, Soulfly oder Killer Be Killed, der Brasilianer erfindet sich selbst immer neu und bleibt dabei größtenteils kreativ und anspruchsvoll.

Der neueste Soulfly Longplayer „Archangel“ trifft dabei wieder vermehrt den Nerv der früheren Fans, die Soulfly gerade wegen ihrer World Music-Elemente für sich entdeckten. Das neue Video zum Titeltrack des zehnten Albums „Archangel“ verbindet die thrashigen Elemente der letzten zwei Veröffentlichungen mit experimentellen Einflüssen der Anfangstage. (mehr …)


Slayer: „Cast The First Stone“ im Stream und als kostenloser Download

slayer

Slayer ohne Dave Lombardo hinter dem Schießeiesen und ohne Jeff Hanneman an der Klampfe? Das klingt wahrlich nicht nach einem vielversprechenden Album. Doch wer den Titeltrack des kommenden Albums „Repentless“ bereits gut fand, der wird auch im neuen Song „Cast The First Stone“ voll bedient.

Obwohl der neue Track nicht direkt nach vorne geht, überzeugt er gerade in Sachen Heaviness und macht klar: Slayer sind und bleiben eine Institution auf ihrem Gebiet und machen nach wie vor alles dem Erdboden gleich.
(mehr …)


Joey Cape: Neuer Clip zu „This Life Is Strange“

joey cape

Nach einem starken Album mit Lagwagon im vergangenen Jahr feiert Joey Cape nun wenige Monate später ein weiteres Highlight in seiner Karriere. Das dritte Soloalbum „Stitch Puppy“ steht in den Startlöchern und bekommt nun mit dem ersten Videoclip zu „This Life Is Strange“ besondere Aufmerksamkeit.

Der Frontmann schlüpfte für das Video höchstpersönlich in die von seiner Tochter entworfenen viktorianischen Trauer-Puppe und liefert ausdrucksstarkes und amüsantes Bildmaterial zu einem hochemotionalen melancholischen Akustik-Punk-Song. Alternativ könnt ihr euch den Song bei Tape.tv anhören.
(mehr …)


Angels & Airwaves: Neuer Teaser zur EP „Poet Anderson …Of Nightmares“

angel and airwaves

Aus dem Schatten von Blink 182 tat sich ein Musikprojekt hervor, das Tom deLonge in andere musikalische Welten stieß. Mit Angels & Airwaves löste sich der Frontmann von dem engen Spektrum seiner Vorgängerband und experimentierte musikalisch mit psychodelischen und alternativen Elementen.

Neben der Veröffentlichung von Studioalben werkelt der Sänger und Gitarrist ebenfalls an der visuellen Umsetzung seiner Musik, wie Musikvideos oder gar ganze Filme. Das kommende Werk stellt dagegen die Buchveröffentlichung „Poet Anderson …Of Nightmares“ in den Vordergrund, weshalb die dazugehörige Musik lediglich als Soundtrack betitelt wird. Einen ersten Vorgeschmack zum kommenden Release findet ihr in einem Teaser.
(mehr …)


All Aboard!: Neues Album „Aficionado“ als kostenloser Download

all aboard!

Die Punk Rocker aus Mönchengladbach waren während ihrer jungen Karriere fleißig und veröffentlichten seit 2010 eine Demo, zwei EPs und ein Studioalbum. Ihre neue Platte haben All Aboard! „Aficionado“ getauft und bei Bandcamp online gestellt. Dabei klingen die Jungs modern, frisch, melodisch und doch roh. Wer Bock auf ungeschliffenen Punkrock hat, sollte definitiv ein Ohr riskieren. Die Platte gibt es gratis zum Download.
(mehr …)


KMPFSPRT: Flüchtlinge rein, Nazis raus! Die Tocotronic Cover-Version für den guten Zweck.

kmpfsprt_pro asyl

Immer mehr Flüchtlinge kommen nach Europa und die neuesten Ereignisse in Österreich zeigen, wie unvorbereitet und ignorant europäische Politiker mit den Flüchtlingsströmen bisher umgegangen sind. Dies lässt nicht nur Künstler kalt. KMPFSPRT haben deshalb eine Version des Tocotronic-Klassikers „Die Welt kann mich nicht mehr verstehen“ als Benefiz-Single veröffentlicht und lassen den gesamten Erlös der Nichtregierungsorganisation „Pro Asyl“ zugutekommen. Außerdem können sich alle Unterstützer ein T-Shirt über diesen Shop kaufen und die NGO zusätzlich finanziell unterstützen. Den Song gibt es beim Kauf gratis mit drauf.

(mehr …)


The Intersphere gehen im Herbst auf „Relations In The Unseen Tour 2015“

The Intersphere

Die Mannheimer Prog-Rocker lieferten mit „Relations In The Unseen“ ein Meisterwerk in Sachen Songwriting ab. Grund genug die aktuelle LP mit weiteren Konzerten zu promoten, die Herzen neuer Fans hinzuzugewinnen und  hoffentlich bald mit tollen Live-Erfahrungen im Studio die nächste Platte aufnehmen.

Wer die Jungs auf ihren vorherigen Tourneen verpasst hat, sollte sich schleunigst um Tickets kümmern und seine Chance nutzen. Auf der Bühne geben The Intersphere immer 120 Prozent und lassen kein Hemd trocken.
(mehr …)


Nathan Gray: Dunkle Musikwelten in melancholischer Atmosphäre in der Kantine am Berghain (Berlin)

nathan gray_berghain_2015(Nathan Gray, Berhain Kantine, 18.08.2015)

Der Boysetsfire– und I Am Heresy-Frontmann Nathan Gray hat zwar mit seinen beiden aktiven Bands genug zu tun, doch sein langersehnter Traum für ein Soloprojekt schlummerte bereits seit einigen Jahren in seinem Kopf. Dieses Jahr entschied sich der Sänger sein Soloprojekt schlicht Nathan Gray zu taufen und die erste 4-Track-EP „Nthn Gry“ über Bandcamp zu veröffentlichen. Eine Live-Performance schien damit erst mal vom Tisch, obwohl die EP mittlerweile mit weiterem Material in physischer Form erschienen ist. Umso mehr freue ich mich, dass Nathan Gray seine wenigen Solosongs am 18.08.2015 in der Kantine am Berghain vor einer überschaubaren Audienz zum Besten gibt.

(mehr …)


Brujeria und Unearth im Bi Nuu Berlin: Die mexikanische Seifenoper der Latino-Drug Lords sorgt für ordentlichen Spaßfaktor

Wohnungs- und Jobsuche in Berlin sind anstrengend. Doch die Anstrengungen, welche ich in meiner ersten Woche als zukünftiger Wahlberliner unternehme, sollen sich in kulturellen Werten auszahlen. Wer in der Hauptstadt durch die Straßen schlendert, kommt an Plakaten nicht vorbei und so halte ich am Schlesischen Tor vor dem Club Bi Nuu und den Schriftzügen von Unearth und Brujeria.
(mehr …)


Coal Chamber: Neues Live-Video zu „Rivals“

coal chamber_rivals

Nach der Reunion (2011) von Coal Chamber glaubte noch niemand so richtig an ein neues Album. Zwei Jahre nach Bekanntgabe der Wiedervereinigung erschien dann endlich das vierte Studioalbum „Rivals“ und die Nu Metaller machten weiterhin die Bühnen unsicher. Einen Eindruck von der gewaltigen Bühnenperformance bekommt ihr im neuen Video zum Titelsong des aktuellen Albums. (mehr …)


Nathan Gray: Der Boysetsfire-Frontmann auf Solopfaden im neuen Clip „Wolves“

Nathan GrayEigentlich sollte Nathan Gray mit Boysetsfire und I Am Heresy genügend Arbeit um die Ohren haben und es nach zahlreichen bestrittenen Tourneen ruhiger angehen lassen. Mit seinem aktuellen Soloprojekt schaltet der charismatische Sänger zwar einen Gang zurück und begeht bisher unbekannt Pfade, jedoch wirkt der Ü40-Frontmann dadurch nicht weniger ambitioniert.

Seine aktuelle EP „NTHN GRY“ klingt düster, melancholisch und beinhaltet Elemente des NeoFolk, Darkwave, Postpunk und Gothic. Das neue Video zu „Wolves“ gibt einen Einblick in die düstere Welt des Nathan Gray. Den weiteren Song „Corson“ findet ihr weiter unten im Stream. (mehr …)


Fear Factory: Jubiläumstour „The 20th Anniversary Of Demanufacture“

fear_factory_tour 2015

Nachdem Fear Factory 1995 ihre zweites Studioalbum „Demanufacture“ der Metal-Szene offenbarten, war die Welt nicht mehr dieselbe. Der industrielle Sound gepaart mit aggressiven Gitarren und einem Sänger, der zwischen Melodie und Shouts wechselt wie kein anderer, festigten nicht nur den Status und das Selbstbewusstsein der Kalifornier, sondern prägten die gesamte Musikszene.

Songs wie „Replica“, „Self Bias Resistor“ oder das Head Of David Cover „Dog Day Sunrise“ galten damals als Kompass in einem zukunftsweisenden Musikgenre, welches die Band auch 20 Jahre später nach wie vor dominiert. Während die Amis derzeit ihre Promotour zum kommenden Album „Genexus“ absolvieren, werden Fear Factory das Jubiläum des Meilensteins im November und Dezember angemessen mit einer Europatournee feiern, auf welcher die Band das Album in voller Länge sowie weitere Songs zum Besten gibt. (mehr …)


Bring Me The Horizon: Premiere für den brandneuen Song „Happy Song“

bmth_happy song

Nachdem Bring Me The Horizon zahlreiche mysteriöse Regenschirme in der Londoner Innenstadt und im weltweiten Netz verbreiteten, nimmt das Rätsel nun Gestalt an. Auf BBC Radio 1 feierte der brandneue Track „Happy Song“ heute seine Premiere und lässt auf ein neues Studioalbum hoffen. Der Track klingt wie „Drown“ eingängig und eignet sich für Radiostationen und Arenen gleichermaßen. Bis zu einem möglichen neuen Album-Release können sich alle Fans mit der am 24. Juli erscheinenden Live-DVD „Live At Wembley“ ihre Zeit überbrücken. (mehr …)


Kataklysm veröffentlichen neuen Song „Soul Destroyer“

kataklysm_of ghosts and gods

Die kanadischen Hyperblaster Kataklysm haben bereits mehr als 20 Jahre auf dem Buckel. Einen Gang zurück schalten, kommt für Maurizio Iacono und Co. jedoch nicht infrage. Das zwölfte Studioalbum „Of Ghosts And God“ steht bereits in den Startlöchern und wo die ersten beiden Songs „The Black Sheep“ und „Thy Serpents Tongue“ bereits ordentlich in die Kerbe schlugen, macht der neue Song „Soul Destroyer“ keinen Halt. Am 31. Juli steht der Nachfolger von „Waiting For The End To Come“ im Plattenladen. Bis dahin, gebt euch mit den neuen Tracks zufrieden.

(mehr …)


Lamb of God: Neuer Song „Erase This“ im Stream

lamb of god

Nach einer dreijährigen Pause und viel Tumult um die Verhaftung von Sänger Randy Blythe im Jahr 2010, kehren Lamb Of God mit einem deutschsprachigen Albumtitel „VII: Sturm und Drang“ zurück. Dabei knüpfen die Amerikaner nach den ersten Songs „512“, „Overlord“ und Still Echoes“ auch mit dem neuen Song „Erase This“ an den Erfolg ihres Vorgängers „Resolution“ an und überzeugen mit gewohnt starkem und abwechslungsreichem Songwriting sowie einem wütenden Frontmann. Das neue Studioalbum erscheint am 24. Juli über Nuclear Blast. (mehr …)


Fear Factory: Neues Lyric-Video zu „ProtoMech“

fear factory_protomech

Seitdem Burton C. Bell und Dino Cazares ihren Alleingang mit Fear Factory beschlossen und zwei langjährige Mitglieder 2009 verbannten, lief es mit der Industrial Metal-Band wieder rund. „Mechanize“ und „The Industrialist“ kehrten zu den Wurzeln der Band zurück und überzeugten vor allem durch Härte. Das bereits dritte Album „Genexus“ mit dem Zweiergespann erscheint am 07. August über Nuclear Blast und lässt die Zähne schon mal fletschen. Nach „Soul Hacker“ haben die Kalifornier nun ihr zweites Lyric-Video zum Song „ProtoMech“ gepostet.  (mehr …)


30 Jahre Sepultura im Circo Voador in Rio de Janeiro

IMG_20150620_123909

Keine Band hat mich in meinem Leben mehr geprägt als die brasilianische Metal-Ikone Sepultura. Ob mit oder ohne Max am Mikrophon, die Veröffentlichungen der Brasilianer stehen allesamt in chronologischer Reihenfolge in meinem Schrank. Deshalb steht es außer Frage, dass ich am 19.06.2015 die 30-jährige Jubiläumsfeier im Circo Voador in Rio de Janeiro besuche. (mehr …)