News und Reviews aus Alternative, Punk, Hardcore und Metal

Beiträge mit Schlagwort “Crowdfunding

Austrian Death Machine: Neuer Song „I’ll Be Back“ im Stream

austrian death machine_triple brutal

Angeblich hatte Tim Lambesis das neue Austrian Death Machine-Album bereits vor seiner Verhaftung eingesungen. Trotz des anstehenden Prozesses soll das Crowdfunding-Projekt „Triple Brutal“ am 01. April erscheinen. Der erste Song „I’ll Be Back“ liefert schon mal das passende Motto nach der langen Abstinenz des kultigen Nebenprojekts vom As I Lay Dying-Sänger. (mehr …)


Kevin Devine: Das Doppelalbum „Bubblegum/Bulldozer“ im Stream + Tourdaten

Kevin Devine

Mit dem Crowdfunding-Projekt „Kickstarter“ und der Hilfe eines engagierten Fans erzielte der aus Brooklyn stammende Singer- Songwriter Kevin Devine eine Summe von 114.000 USD. Damit hatte der Musiker genug Geld beisammen, um die Produktionen für die beiden Alben „Bulldozer“ und „Bubblegum“ sowie die dazugehörige Tournee voranzutreiben.

Zum Projekt äußerte sich der Musiker folgendermaßen: „Ich habe bereits sechs Alben veröffentlich. In Amerika sind diese auf fünf verschiedenen Labels erschienen. Die ganze Musikindustrie ist unglaublich unsicher und instabil. Alleine die Fans und ihre enge Verbundenheit zu meiner Musik, sind für das was ich in den letzten Jahren erreicht habe und erleben durfte verantwortlich.“  (mehr …)


Chimaira: Crowdfunding-Aktion zum kommenden Album „Crown Of Phantoms“

chimaira

Obwohl die Cleveländer mit ihrem letzten Album „The Age Of Hell“ ordentlich mit Kritik zu kämpfen hatten, gibt Mark Hunter mit seinen neuen Kollegen nicht auf und hält die New Wave Of American Heavy Metal-Legende weiterhin am Leben. Ob die zweite Veröffentlichung mit neuem Line-up besser bei den Fans ankommt, soll sich dann am 29. Juli herausstellen.

Für den Release von „Crown Of Phantoms“ haben sich Chimaira jedenfalls jede Menge einfallen lassen. Über die Crowdfunding-Seite Indiegogo kann man sich das kommende Album in zwölf verschiedenen Varianten vorbestellen. Dabei reicht die preisliche Spanne von 15,- bis 2000,- US-Dollar, vom gewöhnlichen Download bis hin zur Nebenrolle in einem Musikvideo können nun alle Fans exklusive Anteile der Band käuflich erwerben. Ob sich Chimaira mit dieser Aktion neue Freunde machen oder alte Fans bekehren, kann man bezweifeln. Schließlich laden andere Bands ihr Fans zum Videodreh ein, ohne sie gleich zur Kasse zu beten.

(mehr …)