Werbeanzeigen

News und Reviews aus Alternative, Punk, Hardcore und Metal

Beiträge mit Schlagwort “Frankie Palmeri

Emmure: „Eternal Enemies“ im Stream

emmure_eternal enemies

Ob Frankie Palmeri einge große Klappe hatte, als er behauptete „Eternal Enemies“ sei das Album des Jahres? Diese Frage könnt ihr nun selbst beantworten. Das neue Album erscheint am Freitag und steht derweil bereits komplett online. Wer auf „Like LaMotta“ und „A Gift A Curse“ steht, kann mit „Eternal Enemies“ nichts falsch machen.

Nachdem der kontroverse Titel „Bring A Gun To School“ für Kritik sorgte, wurde der Song in „(Untitled)“ umbenannt. Ob die Änderung des Songs auf das Label Victory Records zurückzuführen ist oder ob Emmure dem Mediendruck klein beigegeben haben, ist bislang nicht bekannt.

(mehr …)

Werbeanzeigen

Emmure: Neues Video „Like LaMotta“

emmure

Mit Emmure ist nicht zu spaßen. Das hat die Deathcore-Band bereits bei der vergangenen Impericon Never Say Die! Tour in Stuttgart bewiesen. Das siebte Studioalbum „Eternal Enemies“ steht in den Startlöchern. Nachdem „A Gift A Curse“ ordentlich einheizte, stellt Frontmann Frankie Palmeri im neuen Video „Like LaMotta“ klar, wer der Boss im modernen Metal-Sektor ist.  (mehr …)


Impericon Never Say Die! Tour 2013: Bellende Hunde, eine ungekrönte Queen und zahlreiche Märtyrer in den Stuttgarter Wagenhallen

Impericon Never Say Die! Tour 2013

Die Impericon Never Say Die! Tour jährt sich 2013 zum siebten Mal und hat wieder Bands aus den Bereichen Hardcore, Metalcore und Death Metal im Gepäck. Obwohl, wie bereits im letzten Jahr, kein fetter Headliner die Tourplakate ziert, verspricht das Line-up mit Hand Of Mercy, Northlane, Hundredth, Betraying The Martyrs, I Killed The Prom Queen, Carnifex und Emmure ein vielversprechendes Bühnenprogramm, das für Freunde von Breakdowns und Vertreter der Two-Step-Generation ein Pflichttermin darstellt.

Während die Tour in 22 Städten und 11 Ländern innehält, schaut das Siebener-Gespann am 20.10. in den Stuttgarter Wagenhallen vorbei. Bei Hand Of Mercy tummeln sich zwar schon einige Besucher vor der Stage, doch wirklich bewegen will sich am frühen Abend niemand. Bei Northlane füllt sich die Halle und die Band agiert mit einem Mix aus Melodic Hardcore und Punk vitaler als der Opener und facht somit die Stimmung an. Nach 15 Minuten Spielzeit ist bei den beiden australischen Newcomern aber Schluss. (mehr …)