Advertisements

News und Reviews aus Alternative, Punk, Hardcore und Metal

Beiträge mit Schlagwort “How To Destroy Angels

Nine Inch Nails – Recoiled

nine inch nails - recoiled

Mit With Teeth hat Trent Reznor bereits die langjährige Tradition der Remix-Veröffentlichungen von seinen Nine Inch Nails gebrochen. Trotz positiver Resonanz von Hesitation Marks knüpft der Mastermind auf altbewährtes Material zurück und präsentiert sechs unveröffentlichte Mixe aus der Downward Spiral- und Broken-Era.

(mehr …)

Advertisements

Nine Inch Nails: Alles Singles inklusive neuer Track „Came Back Haunted“ im Stream

Nine Inch Nails - Came Back Haunted

Nach jahrelanger Bühnenabstinenz, den gemeinsamen Arbeiten mit Atticus Ross zu erfolgreichen Filmprojekten und dem Nebenprojekt „How To Destroy Angels“ mit Ehefrau Mariqueen Maandig Reznor kehrt Trent Reznor mit seinen Nine Inch Nails zurück und veröffentlicht am 03. September das heiß diskutierte und lang erwartete achte Studioalbum „Hesitation Marks“. Seit einigen Tagen können alle NIN-Anhänger den neuen Track „Came Back Haunted“ bei Soundcloud probehören. Dabei erinnert nicht nur der düstere Synthie-Sound an „The Downward Spiral“, sondern auch das Artwork des Covers. Wem das noch nicht genug ist, sollte sich die Single-Kollektion „Definitive NIN: The Singles (1989-2013)“ in chronologischer Reihenfolge zu Gemüte führen. (mehr …)


HOW TO DESTROY ANGELS: „An omen EP“ ausschließlich als Digital Download und 12“ Vinyl

Der Nine Inch Nails-Mastermind Trent Reznor und seine Ehegattin Mariqueen Maandig Reznor wagten sich ein weiteres Mal ins Studio und haben nun ihre zweite EP veröffentlicht. Diese trägt den Namen „An omen“ und soll laut dem Ehepaar auschließlich als digitaler Download über die bekannten Plattformen, wie iTunes und Amazon, sowie über die eigene Homepage der Band erhältlich sein und in physischer Form nur die Gestalt einer 12“ Vinyl annehmen. Eine Veröffentlichung auf CD sei nicht geplant.

Nachdem die Zusammenarbeit von Trent Reznor und Atticus Ross bereits in der Vergangenheit äußerst erfolgreich war, spielte der britische Produzent und Musiker wiederum den Bass ein und zeichnete sich für die Synthesizerarbeit verantwortlich.

Gegen eine Gebühr von 5,- USD könnt ihr die EP in den Formaten MP3, FLAC und ALAC auf der offiziellen Homepage www.howtodestroyangels.com herunterladen. Außerdem gibt es die 6 Tracks in der Cloud, völlig kostenlos. (mehr …)