Werbeanzeigen

News und Reviews aus Alternative, Punk, Hardcore und Metal

Beiträge mit Schlagwort “Jona Weinhofen

Die besten Punk-/Hardcore- und Metal-Alben 2013

Um das Jahr 2013 gebührend zu beenden, sollte man sich das gesamte Jahr nochmals vor Augen führen. Gesagt getan. Ein riskanter Blick in die Metal-Kiste und ein zuckendes Auge vor dem härtesten deutschsprachigen Blog helfen uns die Entscheidung für die besten 10 Alben des Jahres zu fällen. In unserem Fall stellen wir dabei überraschenderweise fest, dass sich in diesem Jahr unsere Gehörgänge eher seichteren Tönen widmeten. Kein Wunder. Eine neue Slayer-Scheibe ist erst für das kommende Jahr angekündigt.

Grund für die kleine Auszeit der Big Four-Legende, dürfte der zweite Abgang von Schlagzeuger Dave Lombardo sowie der Tod von Gründungsmitglied Jeff Hanneman sein. Der Gitarrist starb im Alter von 49 Jahren an Leberversagen. Einen weiteren Verlust verzeichneten die Deftones, als Bassist Chi Cheng nach einem knapp fünfjährigen Koma nicht mehr aufwachte. Nichtsdestotrotz hatte das Jahr 2013 einige positive Momente zu bieten, wie zum Beispiel die folgenden 10 Studioalben.

(mehr …)

Werbeanzeigen

Jona Weinhofen: Interview über seinen veganen Lebensstil

jona weinhofen_pitcam

Vor Kurzem stand Jona Weinhofen, Gitarrist von I Killed The Prom Queen, in einem Berliner Restaurant bei den Kollegen von Pitcam.tv Rede und Antwort über seinen veganen Lebensstil. In dem 23-minütigen Interview „The Vegan Life“ erzählt der 30-Jährige über seine positive Erfahrungen, nachdem er sich vor 14 Jahren zu einer veganen Lebensweise entschied und über Vorurteile mit denen viele Veganer nach wie vor zu kämpfen haben. Dabei leistet der Gitarrist Aufklärungsarbeit zu einem wichtigen Thema, welches in den letzten Jahren durch die vegane Produkterweiterung in Supermarktketten sowie durch die Spezialisierung auf vegane Lebensmittel einiger Fachmärkte an Bedeutung gewonnen hat.

(mehr …)


I Killed The Prom Queen: Neuer Song „To The Wolves“

i killed the prom queen_promo

Die australischen Metalcore-Matadoren I Killed The Prom Queen haben ihr drittes Album „Beloved“ im Kasten, welches am 18. Februar über Epitaph Records erscheint. Damit veröffentlichen die Australier seit ihrem 2006 erschienen Werk „Music For The Recently Deceased“ erstmals ein neues Studioalbum, auf das nunmehr die eingeschworene Fangemeinde seit der Wiedervereinigung im Jahr 2011 sehnsüchtig wartet. Der erste Vorgeschmack auf das kommende Album heißt „To The Wolves“ und fand bereits während der Impericon Never Say Die! Tour seinen Weg in die Setlist. (mehr …)


Impericon Never Say Die! Tour 2013: Bellende Hunde, eine ungekrönte Queen und zahlreiche Märtyrer in den Stuttgarter Wagenhallen

Impericon Never Say Die! Tour 2013

Die Impericon Never Say Die! Tour jährt sich 2013 zum siebten Mal und hat wieder Bands aus den Bereichen Hardcore, Metalcore und Death Metal im Gepäck. Obwohl, wie bereits im letzten Jahr, kein fetter Headliner die Tourplakate ziert, verspricht das Line-up mit Hand Of Mercy, Northlane, Hundredth, Betraying The Martyrs, I Killed The Prom Queen, Carnifex und Emmure ein vielversprechendes Bühnenprogramm, das für Freunde von Breakdowns und Vertreter der Two-Step-Generation ein Pflichttermin darstellt.

Während die Tour in 22 Städten und 11 Ländern innehält, schaut das Siebener-Gespann am 20.10. in den Stuttgarter Wagenhallen vorbei. Bei Hand Of Mercy tummeln sich zwar schon einige Besucher vor der Stage, doch wirklich bewegen will sich am frühen Abend niemand. Bei Northlane füllt sich die Halle und die Band agiert mit einem Mix aus Melodic Hardcore und Punk vitaler als der Opener und facht somit die Stimmung an. Nach 15 Minuten Spielzeit ist bei den beiden australischen Newcomern aber Schluss. (mehr …)


Bring Me The Horizon verabschieden sich von Gitarrist Jona Weinhofen

bring_me_the_horizon1

Die Wege von Gitarrist Jona Weinhofen und den britischen Metalcore-Matadoren Bring Me The Horizon trennen sich. Dabei ersetzte der Australier erst vor vier Jahren Gitarrist und Gründungsmitglied Curtis Ward. Obwohl die britische Band zwar Jordan Fish als neues Mitglied am Keyboard willkommen heißt, nennen Bring Me The Horizon bisher keinen neuen Kandidaten für den Posten an der Rythmus-Gitarre. Per Twitter-Nachricht bestätigte das ehemalige Mitglied die Trennung, nahm aber keine Stellung zu den Gründen des Geschehens.

The tumblr post wasn’t real, but I am in fact no longer in Bmth as of recently.

Jona Weinhofen war am Entstehungsprozess vom 2010 erschienenen Album „There Is a Hell, Believe Me I’ve Seen It. There Is a Heaven, Let’s Keep It a Secret.“ und dem kommenden Album „Sempiternal“ beteiligt. In der Vergangenheit spielte der 30-Jährige bereits für Bleeding Through und ist weiterhin fester Bestandteil der 2011 wiedervereinigten Band I Killed The Prom Queen.

(mehr …)