Werbeanzeigen

News und Reviews aus Alternative, Punk, Hardcore und Metal

Beiträge mit Schlagwort “Jubiläum

Fear Factory: Jubiläumstour „The 20th Anniversary Of Demanufacture“

fear_factory_tour 2015

Nachdem Fear Factory 1995 ihre zweites Studioalbum „Demanufacture“ der Metal-Szene offenbarten, war die Welt nicht mehr dieselbe. Der industrielle Sound gepaart mit aggressiven Gitarren und einem Sänger, der zwischen Melodie und Shouts wechselt wie kein anderer, festigten nicht nur den Status und das Selbstbewusstsein der Kalifornier, sondern prägten die gesamte Musikszene.

Songs wie „Replica“, „Self Bias Resistor“ oder das Head Of David Cover „Dog Day Sunrise“ galten damals als Kompass in einem zukunftsweisenden Musikgenre, welches die Band auch 20 Jahre später nach wie vor dominiert. Während die Amis derzeit ihre Promotour zum kommenden Album „Genexus“ absolvieren, werden Fear Factory das Jubiläum des Meilensteins im November und Dezember angemessen mit einer Europatournee feiern, auf welcher die Band das Album in voller Länge sowie weitere Songs zum Besten gibt. (mehr …)

Werbeanzeigen

Cannibal Corpse: Jubiläumsbox „Dead Human Collection“ fällt der deutschen Zensurbehörde zum Opfer.

cannibal corpse_dead human collection

Das 25. Jubiläum der Extreme Death-Metaller sollte in der weltweit eingefleischten Fangemeinde gleichermaßen mit der Album-Sammlung „Dead Human Collection“ gefeiert werden. Wären da nicht die deutschen Zensurbehörden, die der Veröffentlichung wie zu erwarten einen Strich durch die Rechnung machen. Denn fünf der beinhaltenden Veröffentlichungen stehen derzeit auf dem Index. Hierzu zählen u.a. die ersten drei Alben „Eaten Back To Life“, „Butchered At Birth“ und „Tomb Of The Mutilated“ sowie die letzten beiden Veröffentlichungen „Evisceration Plague“ und „Torture“.

In Deutschland soll eine abgeänderte Version von „Dead Human Collection“, sprich ohne die indizierten Alben veröffentlicht werden. Der ursprünglichen Version liegt jedenfalls ein Cannibal Corpse-Kalender und das exklusive Live Konzert „Torturing and Eviscerating Live“ bei, welches die kalifornischen Metzger in Tampa 2010 & Milwaukee 2012 aufnahmen. Dieser Wermutstropfen bleibt der deutschen Version hoffentlich erhalten. (mehr …)


die toten Hosen: Jubiläumstour durch euer Wohnzimmer! – Bewerbungen laufen noch bis 01.01.2012

Hosen-Fans werden sich noch vor dem 30-jährigen Bandjubiläum der Düsseldorfer Punk-Kapelle freuen. Denn Campino und Co. bieten ihren Fans wieder einmal die Gelegenheit sich mit ausgefallenen Geschichten und Ideen für ein Wohnzimmerkonzert oder sonstige geeignete Konzertlocations zu bewerben.

Dabei handelt es sich nicht nur um ein einziges Konzert, sondern um eine komplette Tour für die sich jeder bis zum 01.01.2012 bewerben kann. Diese außerordentlich Tour wird unter dem Namen Magical Mystery laufen und sollte jeden Fan zu kreativer Höchstform auflaufen lassen.

Beginnen wird die Magic Mystery Tour im Schlachthof in Bremen. Dort haben die Hosen am 10.04. vor 30 Jahren ihr allererstes Livekonzert gegeben. 30 Jahre Bandbestehen ist ein guter Grund, die Hosen auch in deinem Wohnzimmer, deiner Garage oder deinem Arbeitsplatz spielen zu lassen.

Eine detailierte Beschreibung findet ihr auf der offiziellen Homepage: http://www.dietotenhosen.de/dtd/der-tag-danach.html

(Damit wurde übrigens der Bitte von 24hourhate.com vom 20.Juli nachgekommen: Link hierzu)

(mehr …)


Sick Of It All: Brillanten in neuem Glanz

Zum 25-jährigen Jubiläum hat sich die New York Hardcore Legende „Sick Of It All“  im Studio verschanzt um legendäre Songs aus vergangenen Tagen in ein modernes und zeitgemäßes Soundgewand zu packen. Veröffentlicht werden diese 20 Wiederaufnahmen unter dem Albumtitel „NONSTOP“, wobei es eine CD-, sowie eine CD/DVD- und LP/CD-Edition geben wird. Spätestens seit „Death To Tyrants“ und „Based On A True Story“ wissen wir, dass „SOIA“ mit einer fetten Produktion weitaus mehr Dampf unterm Hinter machen als zu Zeiten von „Blood, Sweat and No Tears“.

Ab dem 28. Oktober muss man also nicht mehr zum Tribut-Album „Our Impact Will Be Felt“ zurückgreifen um in einen klangvollen Genuss dieser alten Brillanten von einer der einflussreichsten Hardcore-Bands zu kommen. (mehr …)


„die toten Hosen“ feiern ihren 30sten bei Rock am Ring und Rock im Park

Das Jahr 2012 wird nicht das Jahr der Majas werden. Es wird das Jahr der toten Hosen sein und soll deshalb gebührend gefeiert werden. Dazu haben sich Campino und Co. die beiden größten deutschen Musikfestivals Rock am Ring und Rock im Park ausgesucht. Düsseldorfer und Festivalgänger, die diese Massenevents eher meiden, werden schwer enttäuscht sein.

„Vielleicht könnt ihr diese Entscheidung nochmals überdenken. Ich stelle auch mein Wohnzimmer zur Verfügung, dann werden auch garantiert coole Leute da sein.“