News und Reviews aus Alternative, Punk, Hardcore und Metal

Beiträge mit Schlagwort “München

Apologies, I Have None und Blackout Problems im Musik & Frieden vereint (Berlin)

apologies_i_have_none

Als der Sommer in Berlin einkehrte, schwand zugleich das Überangebot an Konzerten auf ein überschaubares Programm. Ende September scheint die Sonne zwar immer noch, doch Clubs und Veranstalter stehen bereits in den Startlöchern und präsentieren vielversprechende Konzert-Events. Am 26.09.16 lädt das „Musik & Frieden“ gleich zwei grandiose Vertreter des melodischen Punk-Rock ein. Apologies, I Have None und Blackout Problems. (mehr …)


EMP Persistence Tour 2016 mit Ignite, Terror, H2O, Wisdom Of Chains, Iron Reagan u.v.m.

emp persistence tour 2016Die EMP Persistence Tour gehört zur Hardcore-Szene wie der Besen in die Rumpelkammer; mit dem Unterschied, dass die Bühne definitiv nicht eingestaubt bleibt. Auch 2016 sind bei der angesagten Club-Tournee wieder Top-Acts wie Ignite, H20, Terror oder Wisdom of Chains vertreten, die mit Old School oder Melodic Hardcore sowie Crossover der Meute ordentlich einheizen. Weitere Infos findet ihr auf der offiziellen Hompage. (mehr …)


Fear Factory: Jubiläumstour „The 20th Anniversary Of Demanufacture“

fear_factory_tour 2015

Nachdem Fear Factory 1995 ihre zweites Studioalbum „Demanufacture“ der Metal-Szene offenbarten, war die Welt nicht mehr dieselbe. Der industrielle Sound gepaart mit aggressiven Gitarren und einem Sänger, der zwischen Melodie und Shouts wechselt wie kein anderer, festigten nicht nur den Status und das Selbstbewusstsein der Kalifornier, sondern prägten die gesamte Musikszene.

Songs wie „Replica“, „Self Bias Resistor“ oder das Head Of David Cover „Dog Day Sunrise“ galten damals als Kompass in einem zukunftsweisenden Musikgenre, welches die Band auch 20 Jahre später nach wie vor dominiert. Während die Amis derzeit ihre Promotour zum kommenden Album „Genexus“ absolvieren, werden Fear Factory das Jubiläum des Meilensteins im November und Dezember angemessen mit einer Europatournee feiern, auf welcher die Band das Album in voller Länge sowie weitere Songs zum Besten gibt. (mehr …)


„Impericon Never Say Die!“-Tour 2014 mit Terror, Comeback Kid, Stick To Your Guns, Obey The Brave uvm.

impericon never say die 2014

Die Impericon Never Say Die! Tour geht 2014 in die achte Runde. Während im vergangenen Jahr hauptsächlich Vetreter aus der Metalcore-Ecke das Poster zierten, schnürte dieses Mal Avocado Booking ein unglaublich fettes Paket mit etlichen Hardcore-Bands.

Bei 29 Shows und gerade mal zwei Off Days spielt die L.A.-Never Less Than Ill-Crew Terror zusammen mit den Kanadiern Comeback Kid, den Melodic Hardcore-Veteranen Stick To Your Guns sowie Obey The Brave, More Than A Thousand, No Bragging Rights sowie Capsize auf zahlreichen europäischen Bühnen.  (mehr …)


Only Crime: Neuer Song „Contagious“ + Tourdaten

only crime

Wenn sich (ehemalige) Mitglieder von Good Riddance, Black Flag, Descendent, All, Modern Life Is War, Bane und Converge in einem Raum treffen, kann fast nichts mehr schief gehen. Seit 2003 treiben Only Crime als Punkrock-Band ihr Ungeheuer und gelten keineswegs als leidiges Nebenprojekt alternder Punker. Auf dem kommenden Longplayer „Pursuance“ legen die Amerikaner ihren Schwerpunkt wiederum auf melodische Gitarren und zornige Hardcore-Passagen. Den ersten Song „Contagious“ gibt es bereits bei den Kollegen von slam-zine.de zu hören. (mehr …)


Marathonmann: Neues Video zu „Wo ein Versprechen noch was wert ist“

marathonmann

Derzeit noch auf ausgedehnter „Schlaflos Tour 2014“ mit Jennifer Rostock und trotz Vorbereitungs- und Tourstress haben Marathonmann ein neues Video im Gepäck. Passend zur aktuellen EP „Kein Rückzug Kein Aufgeben“ wählte die Post-Hardcore-Band den Titel „Wo ein Versprechen noch was wert ist“ aus und veröffentlichen ein Video, das mit häuslicher Gewalt abrechnet. Damit schaffen die Münchener den Spagat zwischen Frustration und glücklichem Ausweg, in authentischem Bildmaterial und den richtigen Worten einzufangen.

(mehr …)


Terror, Deez Nuts, Nasty und Broken Teeth im April/Mai auf Europatour

terror_tour

So etwas wie eine Pause scheint es bei Terror nicht zu geben. Nachdem Scott Vogel und Co. zuletzt die EMP Persistence Tour mit Bands wie Suicidal Tendencies oder Ramallah erfolgreich über die Bühne brachten, folgt im April eine eigene Headliner-Tour durch Europa. Dabei zieht die Hardcore-Band mit den australischen Deez Nuts, Nasty und Broken Teeth durch einige Clubs und spielt auf einigen Festivals, wie dem Groezrock Festival in Meerhout oder den Impericon Indoor-Festivals.

(mehr …)


Architects: „Lost Forever // Lost Together“ Tour 2014

architects_tour 2014
Längst haben sich Architects vom komplexen Mathcore verabschiedet und finden seit „The Here And Now“ bei einer breiten Masse Anklang. Passend zum kommenden Album „Lost Forever // Lost Together“ stehen die Briten mit einer ausgedehnten Tour in den Startlöchern. Im März/April kommen die fünf Jungs für sieben Shows nach Deutschland. Mit dabei sind Stray From The Path, Northlane und More Than Life. (mehr …)

Jennifer Rostock und Marathonmann auf „Schlaflos Tour 2014“

Marathonmann_support_Jennifer Rostock

Im deutschsprachigen Bereich der Pop- und Rockmusik sind Jennifer Rostock kaum mehr wegzudenken. Längst haben die Wahlberliner die Charts geknackt und mit ihrem kommenden Album „Schlaflos“ sollte ihnen ein Platz auf der Poleposition sicher sein. Zusammen mit den Münchener Senkrechtstartern von Marathonmann knöpfen sie sich im Januar und Februar zudem große Hallen vor und spielen neben ihren bereits erschienen Singles „Ein Schmerz und eine Kehle“ und „Phantombild“ sicherlich ein paar neue Songs mehr. (mehr …)


Stick To Your Guns und Backtrack: Tourdaten für Europatournee 2014

stick to your guns_backtrack_tour

Mit „Diamond“ schenkten uns Stick To Your Guns 2012 einen feingeschliffenen Melodic Hardcore-Juwelen, der fast zwei Jahre nach seiner Veröffentlichung immer noch für Zündstoff im Pit sorgt. Nach unzähligen Tourneen kommen die Jungs aus Orange County zusammen mit der N.Y.H.C.-Band Backtrack im April wieder für einige Dates nach Europa. U.a. sind die kalifornischen Durchstarter auf den Impericon Festivals in Leipzig, Kön, Wien und Manchester bestätigt. (mehr …)


Die besten Punk-/Hardcore- und Metal-Alben 2013

Um das Jahr 2013 gebührend zu beenden, sollte man sich das gesamte Jahr nochmals vor Augen führen. Gesagt getan. Ein riskanter Blick in die Metal-Kiste und ein zuckendes Auge vor dem härtesten deutschsprachigen Blog helfen uns die Entscheidung für die besten 10 Alben des Jahres zu fällen. In unserem Fall stellen wir dabei überraschenderweise fest, dass sich in diesem Jahr unsere Gehörgänge eher seichteren Tönen widmeten. Kein Wunder. Eine neue Slayer-Scheibe ist erst für das kommende Jahr angekündigt.

Grund für die kleine Auszeit der Big Four-Legende, dürfte der zweite Abgang von Schlagzeuger Dave Lombardo sowie der Tod von Gründungsmitglied Jeff Hanneman sein. Der Gitarrist starb im Alter von 49 Jahren an Leberversagen. Einen weiteren Verlust verzeichneten die Deftones, als Bassist Chi Cheng nach einem knapp fünfjährigen Koma nicht mehr aufwachte. Nichtsdestotrotz hatte das Jahr 2013 einige positive Momente zu bieten, wie zum Beispiel die folgenden 10 Studioalben.

(mehr …)


Progression Tour 2014: Caliban, The Ghost Inside, The Devil Wears Prada, I Killed The Prom Queen und Breakdown Of Sanity

progression_tour

Wie in den vergangenen zwei Jahren findet im Anschluss an die Impericon Festivals die Progression Tour statt. 2014 stehen vierzehn europäische Städte auf dem Tourplan. Mit dabei ist die deutsche Metalcore-Legende Caliban, die neues Material von ihrem kommenden Album „Ghost Empire“ performen werden. Als Co-Headlinder fungieren die kalifornischen Senkrechtstarter The Ghost Inside. Wem das noch nicht genug ist, der kann sich auf The Devil Wears Prada aus Ohio, die australische Band um Jona Weinhofen I Killed The Prom Queen und Breakdown Of Sanity aus der Schweiz freuen. Tickets gibt es ab dem 18.12. bei Impericon.com. (mehr …)


Caliban: Neuer Song „Devil’s Night“ im Stream + Tourdaten

caliban_ghost empire

Nach zwei eher schwachen Studioalben meldeten sich die Münsteraner mit „I Am Nemesis“ und einigen Coversongs 2012 eindrucksvoll im Metalcore-Zirkus zurück. Am 24.01.2014 kommt nun endlich der Nachfolger „Ghost Empire“ in den Plattenladen. Der erste Song aus dem neunten Album heißt „Devil’s Night“ und beinhaltet vermehrt cleane Vocals.

„Ghost Empire“ erscheint als herkömmliche CD und Special Edition inklusive der 104-minütigen Doku „On Tour With CALIBAN 2013“ und einem erweiterten Booklet. Passend zum Release spielen Caliban drei Shows in Köln, Berlin und München. (mehr …)


Being As An Ocean gemeinsam mit Hundredth, Counterparts und Polar auf Europatournee

being as an ocean_hundredth_tour

Mit ihrem Debütalbum „Dear G-D“ haben Being As An Ocean bei Melodic Hardcore-Fans den Nerv der Zeit getroffen. Die Kalifornier kombinieren Postrock-Passagen mit melodischen Gitarren, die von Joel Quartuccios Scream-Attacken und seinem Gesang sich zu emotionalen und mitreißenden Songs formen. Nachdem die Senkrechtstarter bereits in Europa einige Shows spielten, kommt die Band im Februar zusammen mit der Post-Punk/Hardcore Band Hundredth, die bereits während der Impericon Never Say Die! Tour 2013 kein Hemd trocken ließen, nach Deutschland und Österreich. Als Support sind Counterparts sowie Polar mit am Start. (mehr …)


War From A Harlots Mouth: Farewell Shows 2013

wfahm_farewell2

Nachdem War From A Harlots Mouth bereits im August eine Pause auf unbestimmte Zeit bekannt gaben, wollten die Berliner zunächst nur wenige Abschiedskonzerte spielen. Da die Nachfrage nach weiteren Farewell Shows bestand, fügte die Mathcore-Band kurzerhand ein paar Städte mehr in ihren Tourplan ein. Wer WFAHM also noch sehen möchte, bevor sich die Band in ihre Abstinenz begibt, sollte sich ein Ticket für die anstehenden Shows im Dezember sichern.  (mehr …)


Bring Me The Horizon: Zusammen mit Pierce The Veil und Sights & Sounds auf Europatour

bmth_european_tour_2013

In wenigen Tagen startet zusammen mit Pierce The Veil aus San Diego und den kanadischen Jungs von Sights & Sounds die Europatour von den britischen Metalcore-Sprösslingen Bring Me The Horizon. Ab dem 09. November performen Oli Sykes und Co. altes sowie aktuelles Material von ihrem vierten Album „Sempiternal“ und füllen große Hallen in Deutschland und Österreich. Nachdem die Show in Köln bereits vor wenigen Wochen „Ausverkauft“ meldete, besteht noch ein Ticketkontingent für die Konzerte in Wiesbaden, Stuttgart, Wien, München, Leipzig, Berlin und Hamburg. (mehr …)


Deez Nuts: „Bout It“-Tourdaten

deez nuts_bout it_tour

Als JJ Peters noch bei I Killed The Prom Queen hinter dem Drumkessel saß und aus reinem Spaß sein Nebenprojekt Deez Nuts gründete, rechnete der Schlagzeuger und Frontmann nicht mit einem großen Erfolg. Fünf Jahre später gelten die Deez Nuts als ernstzunehmende Band im Hardcore-Bereich und eroberten in der Vergangenheit die Bühnen Australiens und Europa. Längst Zeit für die gesellige Bande, dass sie mit ihrem Mix aus Hardcore und Rap-Musik im November in ein paar deutschen Städten vorbeischauen. Im Zuge der „Bout It“-Tour stehen Obey The Brave, Stray From The Path, Heart In Hand und Relentless als Support auf der Bühne. (mehr …)


Long Distance Calling: „The Flood Inside Tour Part 2“ und „An evening with Long Distance Calling“ Shows

long distance calling_the flood inside

Im Februar gehen die Post-Rocker von Long Distance Calling gemeinsam mit Junius und Wolves Like Us in Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, Großbritannien, Spanien und Luxemburg auf die „Flood Inside Tour Part 2“. Davor haben sich die fünf Münsteraner aber etwas ganz Besonderes überlegt.

An drei Abenden werden Long Distance Calling während exklusiven Shows in Bern, Tilburg und Frankfurt ein extra langes Set mit Klassikern und alten Songs, die die Band lange nicht mehr gespielt hat, auftreten. Wer den Vorverkaufsstart nicht verpassen möchte, kann sich bei Adticket.de den Verkaufsstart vormerken lassen.

(mehr …)


Kevin Devine: Das Doppelalbum „Bubblegum/Bulldozer“ im Stream + Tourdaten

Kevin Devine

Mit dem Crowdfunding-Projekt „Kickstarter“ und der Hilfe eines engagierten Fans erzielte der aus Brooklyn stammende Singer- Songwriter Kevin Devine eine Summe von 114.000 USD. Damit hatte der Musiker genug Geld beisammen, um die Produktionen für die beiden Alben „Bulldozer“ und „Bubblegum“ sowie die dazugehörige Tournee voranzutreiben.

Zum Projekt äußerte sich der Musiker folgendermaßen: „Ich habe bereits sechs Alben veröffentlich. In Amerika sind diese auf fünf verschiedenen Labels erschienen. Die ganze Musikindustrie ist unglaublich unsicher und instabil. Alleine die Fans und ihre enge Verbundenheit zu meiner Musik, sind für das was ich in den letzten Jahren erreicht habe und erleben durfte verantwortlich.“  (mehr …)


Bullet For My Valentine verkünden While She Sleeps und Callejon als Special Guests ihrer Europatour 2014

Bullet For My Valentine_Callejon

Obwohl das letzte Bullet For My Valentine-Album „Temper Temper“ bei Metalheads zweigeteilte Meinungen hervorrief, dürften sich gerade die gehypten Jungs von Callejon freuen, im kommenden Jahr mit den Walisern im Vorprogramm zu stehen. Mit ihren ausschließlich deutschen Texten können Callejon endlich zahlreiche Bühnen auf fremdem Territorium unsicher machen. Des Weiteren supporten die Inselkollegen aus England While She Sleeps die beiden Metal-Bands mit melodischem Metalcore. Der Vorverkauf für die Tour 2014 startet am Mittwoch, den 18.09.2013. (mehr …)


Sportfreunde Stiller: Neuer Song „Hymne auf dich“ als Video und kostenloser Download

sportfreunde stiller

Geschlagene sechs Jahre haben sich die Sportfreunde Stiller rargemacht und nur hier und da ein Konzert gegeben. Mit dem brandneuen Song „Hmyne auf dich“ melden sich die bekennenden Fußball-Fans zurück. Wer den „Like-Button“ klickt, bekommt den Titel bis zum 26.04. sogar als Gratisdownload. (mehr …)


Rebellion Tour 2013: „Terror All Night Long“ im Backstage München

Rebellion Tour 2013

Wie ist es möglich, dass sechs internationale Hardcore-Bands auf europäischem Boden auftreten und nur schlappe 23,- Euro Eintritt verlangen? Wer an einem Mittwoch Abend das Backstage in München fast bis auf den letzten Platz füllt und einfach nur gerne seinen Beitrag für die weltweite Hardcore-Familie beisteuern möchte, kümmert sich nicht um Zahlen, sondern um eine energische Show, die den Anhängern hoffentlich noch lange im Gedächtnis bleibt. Im Falle der Rebellion Tour im Münchener Backstage ging die Rechnung auf und der Abend am 20.03. bleibt garantiert allen Anwesenden positiv in Erinnerung. (mehr …)


The Blackout Argument – „THE PARTY IS FUCKIN‘ OVER“

Am 06. November spielte die Münchener Post-Hardcore Band ihr allerletztes Konzert in der Bandgeschichte. Die Abschiedsfeier fand passenderweise im Feierwerk ihrer Heimatstadt München statt. Mit diesem Abschiedskonzert wurde die Geschichte einer der besten deutschen Post-Hardcore Bands nach 6 Jahren Bandbestehen besiegelt. (mehr …)