Advertisements

News und Reviews aus Alternative, Punk, Hardcore und Metal

Beiträge mit Schlagwort “Slipknot

Slipknot: Schlagzeuger Joey Jordison verlässt die Band

slipknot_joey jordison

In einem offiziellen Statement teilt die Band mit, dass sich die Wege von Schlagzeuger und Gründungsmitglied Joey Jordison und dem Rest der Band trennen. Genaue Details zum Ausstieg des langjährigen Drummers sollen in wenigen Tagen folgen. Nach dem Tod von Bassist Paul Gray arbeitete Joey Jordison bereits an neuem Material für das Nachfolgewerk des 2008 erschienenen „All Hope Is Gone“. Derzeit ist der Schlagzeuger mit seiner Band „Scar The Martyr“ beschäftigt.  (mehr …)

Advertisements

Scar The Martyr: 4-Track EP als Free Download

scar the martyr_ep

Als Slipknot-Drummer und Murderdolls-Gitarrist wirkt Joey Jordison immer noch nicht ausgelastet. Sein neues Projekt Scar The Martyr rief der 38-Jährige zusammen mit Strapping Young Lad-Gitarrist Jed Simon, ex- Darkest Hour-Gitarrist Krist Norris sowie dem ehemaligen Schlagzeuger und Keyboarder von Marilyn Manson und den Nine Inch Nails Chris Vrenna 2013 ins Leben. Ans Mikrofon wagte sich das einzig unbekannte Mitglied Henry Derek.

(mehr …)


Slipknot: „Live At Knotfest“ als exklusives Live Per View Event

Mit dem Knotfest erfüllen sich Slipknot ihren langersehnten Traum und stellen ihr eigenes Festival auf die Beine. Am 17. August steigt die Party in Council Bluffs (Iowa) bevor der Zirkus einen Tag später nach Minneapolis (Minnesota) weiterzieht. Selbstverständlich übernehmen die Maskenträger aus Iowa die Headliner-Funktion und bekommen hochkarätigen Support von Bands wie Machine Head, Deftones, Serj Tankian, Cannibal Corpse, The Urge, The Dillinger Escape Plan, Gojira, Prong, Artless, …

Da nicht alle Maggots in die USA reisen können um in den Genuss von einem der beiden Megaevents zu kommen, haben sich Slipknot etwas Besonderes einfallen lassen. Alle Fans können sich das Set vom 18. August gegen eine Gebühr bequem von zu Hause aus anschauen. Mit dem Frühbucherpaket von 14,95 USD (ca. 12,- Euro) bekommen alle Maggots weitere Zugänge zu exklusivem Bonusmaterial wie Interviews, Behind The Scenes Footage und Backstage-Einblicke. Bis zum 11.08. gilt der bevorzugte Preis. Danach wird das ganze 19,95 USD (ca. 16,- Euro) kosten. Eine Registrierung unter www.eventviewlive.com ist erforderlich. Nach dem Festival soll die Aufzeichnung auf alle Fälle noch 30 Tage on-demand verfügbar sein. (mehr …)


Slipknot – Antennas To Hell

Seit dem letzten Slipknot Release „All Hope Is Gone“ sind vier Jahre vergangen. Grund genug für den aggressiven 9er aus Iowa seine erste offizielle Best Of Kollektion nachzuschieben. Mit „Antennas To Hell“ veröffentlichen Slipknot gleich drei Discs, die den Wahnsinn der letzten 13 Jahre dokumentiert. Eine Zusammenstellung der besten Songs ihrer Studioalben, der komplette Live Auftritt während des Donwload Festivals 2009, sowie eine DVD mit allen bisher veröffentlichten Videos sollen das unbeschreibliche Phänomen Slipknot einfangen. (mehr …)


Slipknot: Corey und Shawn drehen Horrorclip

Shawn (Clown) Crahan machte schon in der Verganenheit als Film-Director von sich reden. Er war u.a. für die Slipknot-Filme „Voliminal: Inside The Nine“ und „Goat“ verantwortlich. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass sich der Clown nun auch einen Namen außerhalb der großen Familie Slipknot machen will. Doch auch Bandkollege Corey Taylor scheint mit Buchveröffentlichung und zwei Bands nicht ausgelastet zu sein.

Nachdem Anfang des Jahres die neue Filmproduktionsfirma „Living Breathing Films“ von den beiden Herren ins Leben gerufen wurde, folgt nun der erste Clip. Dieser nennt sich „Thy Shalt I“ und dauert ca. 15 min. Die beiden Charaktere stellen Corey Taylor und Shawn Crahan höchstpersönlich dar.

„Living Breathing Films“ will in Zukunft Horror- und Gruselfilme produzieren.

Offizielle Hompage: www.livingbreathingfilms.com

(mehr …)


Stone Sour live bei „Rock in Rio“ komplett auf Youtube

Neben „Metallica“, „Sepultura“ und den „Red Hot Chilli Peppers“ ist auch Corey Taylor mit seinen Kumpanen von „Stone Sour“ beim größten Festival der Welt aufgetreten. Fans aus der ganzen Welt können sich freuen, denn das Konzert vom 24.09.2011 wurde mitgeschnitten und kann auf Youtube in voller Länge bestaunt werden. Einen Tag später betrat Corey Taylor ein weiteres Mal die Mainstage mit seiner noch erfolgreicheren Band „Slipknot“.

Das „Rock in Rio-Festival“ fand 2011 in Rio de Janeiro statt und war mit 600.000 Tickets innerhalb von vier Tagen ausverkauft. In den vergangenen Jahren wurde das Festival u.a. in Lissabon und Arganda del Rey (Madrid) ausgetragen.

Obrigado „Stone Sour“